Gibel-Schwinget

News

  • Gibel-Schwinget, 2. April 2017
    Gibel-Schwinget, 2. April 2017   Als Favorit ist der Glarner-Schwinger angetreten und wurde dem gerecht. Der Eidgenosse konnte jeden Gang, meistens mit der maximal Punktzahl, für sich entscheiden. Sein Gegner im Schlussgang war der Zürcher Oberländer, Roman Schnurrenberger. Roger Rychen konnte nach weniger als drei Minuten Schnurrenberger auf den Rücken legen mit Kurz, ebenfalls mit einer 10.00. Schnurrenberger platzierte sich am Schluss gleich anschliessend auf Rang 2.   Marco Nägeli, der Lokalmatador des Schwingklub am Albis, musste gleich zu Beginn eine Niederlage einstecken. Er schwang gegen Rychen und verlor nach kurzer Gangdauer. Der zweite Gang stellte Nägeli. Dann ging es wieder aufwärts, jeder folgende…
  • Wer gewinnt Rambo?
    Wer gewinnt Rambo?   Muni Rambo wird am diesjährigen Gibel-Schwinget dem Sieger überreicht. Gespendet wird Rambo von Reto Bernhard und Hugo Trachsler, Züchter ist Chläus Biser (v.l.).     Das Kalb Norwin Dream lebt zur Zeit noch in Obfelden und wird von Walter Blickenstorfer gespendet.     Einer der Schwinger kann sich den Piaggio Roller erkämpfen, welcher von Kilian Heitz, Marius Stutz, Roger Meyer und Hanspeter Eichenberger (v.l.) gesponsert wird.   Den Spendern ein grosses Dankeschön für die grosszügigen Gaben!   Spezialisten für sämtliche sanitären Einrichtungen: http://www.wrbernhardag.ch/de Grosse Auwahl an Roller und Zubehör/Bekleidung: http://www.meyerpiaggio.ch Ihr Fachpartner für Elektroinstallationen, Telefonanlagen und Netzwerke: http://www.elektro-stutz.ch/de  …

Info

Am 2. April 2017 fand die 19. Ausgabe des Gibel-Schwingets statt.

Über die nächste Austragung wird hier informiert.

Das Schwingfest findet in Bonstetten, uf em Gibel statt. Link zu Google Maps:

https://www.google.ch/maps/place/Gibel,+8906/@47.31998,8.4500234,17z/data=!4m5!3m4!1s0x479008c24727206d:0x9421751b002f0ae0!8m2!3d47.3204819!4d8.45174

Geschichte

Nebst dem alljährlich traditionellen Hallen-Klubschwinget in Ottenbach wurden anfangs der Siebzigerjahre auch einige Frühjahrsschwinget mit Erfolg ausgetragen. Das beflügelte den Schwingklub am Albis 1979 erstmals, den inzwischen zur Tradition gewordenen Gibel-Schwinget ins Leben zu rufen.

 

Sieger-Liste

  1. Festsieger
  2. OK-Präsident
  1. 1979
  2. Max Wolfensberger
  3. Dürnten
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 1981
  2. Noldi Ehrenberger
  3. Andelfingen
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 1983
  2. Walter Vogt
  3. Eglisau
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 1986
  2. Othmar Reichmuth
  3. Hirzel
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 1988
  2. H.R. Ulrich
  3. Meierskappel
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1.  
  2. Willi Schiess
  3. Herisau
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 1991
  2. Bruno Zemp
  3. Urdorf
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 1994
  2. Andreas Schlumpf
  3. Oetwil am See
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 1996
  2. Christian Vogel
  3. Bergdietikon
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 1998
  2. Markus Spörri
  3. Steg
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 2000
  2. Christian Vogel
  3. Kindhausen
  4. Paul „Gibel“ Hedinger
  1. 2002
  2. Christian Vogel
  3. Kindhausen
  4. Franz Furrer
  1. 2004
  2. Bruno Fäh
  3. Benken
  4. Franz Furrer
  1. 2006
  2. Markus Spörri
  3. Steg
  4. Franz Furrer
  1. 2008
  2. Urs Meier
  3. Obfelden
  4. Franz Furrer
  1. 2010
  2. Jodok Huber
  3. Bergdietikon
  4. Franz Furrer
  1. 2012
  2. Markus Schläpfer
  3. Niederbüren
  4. Franz Furrer
  1. 2014
  2. Remo Ackermann
  3. Steg im Tösstal
  4. Franz Furrer
  1. 2016
  2. Samuel Giger
  3. Ottoberg
  4. Franz Furrer
  1. 2017
  2. Roger Rychen
  3. Mollis
  4. Franz Furrer
  1. 2019
  2.  
  3.  
  4. Franz Furrer
  1. 20??
  2.  
  3.  

Homepage Sponsoren

a3detonpumpen.pngbewerger.pngbsr.pngcq-bar.pngeichhorn_logo.pnghoehener_schriftzug_hiqu_1.pnglogo_schrift.pngmunds.pngnageli-holzdesign.pngschnider solar.pngstone_style.pngzug-itcompany.png

schwingfest2018